Wechsel zum BVB immer noch nicht offiziell

Vorschneller Sokratis

Bremen - Die inoffizielle Vollzugsmeldung kam zu früh. „Ein bisschen irritiert“ war Thomas Eichin über das Vorgehen von Sokratis und dessen Berater Kostas Farras. Beide hatten den Wechsel zu Borussia Dortmund am Freitag als perfekt gemeldet. In türkischen Medien wurde gar ein Foto veröffentlicht, auf dem Sokratis mit dem schwarz-gelben Trikot posierte. „Das ist nicht der korrekte Weg“, kritisierte Eichin.

Der BVB und Werder hatten den Wechsel am Freitag nicht bestätigt. Auch gestern noch nicht. Rund um das Champions-League-Finale „hatten die Dortmunder etwas anderes zu tun, als mit mir über Paragraphen zu streiten“, meinte Eichin. Heute könnte es aber die offizielle Vollzugsmeldung geben. Möglicherweise hat sich Eichin am Wochenende schon nach einem Ersatz für Sokratis umgesehen. Gemeinsam mit Frank Baumann, Direktor Profi-Fußball, war er in Europa zur Spielerbeobachtung unterwegs. · csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Kommentare