Vor dem Duell gegen Werder

Worms: Euphorie früh verflogen

+
Das Team von Worms-Trainer Steven Jones ist schon vor ein paar Wochen in die Saison gestartet.

Worms - Anders als Werder ist Pokalgegner Wormatia Worms schon voll im Spielrhythmus. So liefen die ersten Partien des Bremer Gegners am Samstag (15.30 Uhr).

Vier Spiele hat der Bremer Gegner vor der ersten Runde des DFB-Pokals bereits in der Regionalliga Südwest absolviert. Nach einem Auftakt mit zwei Siegen am Stück träumten die in der vergangenen Saison nur knapp dem Abstieg entgangenen Rheinhessen sogar schon von der Tabellenführung.

Doch Platz eins rückte schnell wieder in weite Ferne. Denn den zwei Siegen folgten zwei Niederlagen. Am Wochenende setzte es ein 0:2 gegen den FSV Mainz 05 II – Generalprobe vor dem Pokalmatch missglückt.

Schon gelesen?

Startelf gegen Worms: Auf den Flügeln will sich Kohfeldt „nicht festlegen“

Andi Herzog: Eine große Chance, eine große Challenge

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Städte und Gemeinden: Mietpreisbremse kuriert nur Symptome

Städte und Gemeinden: Mietpreisbremse kuriert nur Symptome

Machtprobe in Venezuela: USA und EU stützen Opposition

Machtprobe in Venezuela: USA und EU stützen Opposition

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

Fotostrecke: Auch am Mittwoch trotzten die Werder-Profis der Kälte

Fotostrecke: Auch am Mittwoch trotzten die Werder-Profis der Kälte

Meistgelesene Artikel

Kapino im Interview: „Meine Chance wird kommen“

Kapino im Interview: „Meine Chance wird kommen“

Kruses indirektes Treue-Versprechen

Kruses indirektes Treue-Versprechen

„Die Eggesteins werden die richtige Entscheidung treffen“

„Die Eggesteins werden die richtige Entscheidung treffen“

Skepsis bei Ex-Werder-Stars: „Noch nicht reif für Europa“

Skepsis bei Ex-Werder-Stars: „Noch nicht reif für Europa“

Kommentare