Mit Vollgas zum neuen Vertrag?

Bremen - Drei Einsätze, drei starke Leistungen – für Alek-sandar Ignjovski läuft es richtig gut. Der 23 Jahre alte Serbe darf sich sogar große Chancen auf eine Vertragsverlängerung ausrechnen. „Er hat Pluspunkte gesammelt.

Aus unserer Sicht ist die Perspektive positiv“, sagt Sportchef Thomas Eichin. Zwar hatte er die Gespräche mit Ignjovski, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, schon vor vier Monaten aufgenommen, doch damals war „Iggy“ nur Reservist, saß mitunter sogar auf der Tribüne. „Für uns ist entscheidend, dass der Spieler eine sportliche Perspektive bei uns hat. Diese Situation ist jetzt da“, erklärt Eichin. · csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Jetzt ist es fix: Sternberg wechselt doch nach Budapest

Jetzt ist es fix: Sternberg wechselt doch nach Budapest

Kommentare