Und die Viererkette tanzte…

Naldo

Sinsheim (kni) · Die einen feierten Claudio Pizarro, die anderen sich selbst. Nach dem Schlusspfiff trafen sich der überragende Naldo, Per Mertesacker, Clemens Fritz, Petri Pasanen und Schlussmann Wiese zu einem Tänzchen auf dem Platz.

Die Bremer Viererkette lud den Torwart ein, mit einem Ringelreigen ein Ereignis zu begehen, das (leider) echten Seltenheitswert besitzt. Werder hatte gegen Hoffenheim kein Gegentor kassiert, endlich mal wieder zu null gespielt. Das war zuletzt am 16. Dezember 2009 beim 3:0 gegen Athletic Bilbao gelungen. Danach folgten 14 Partien, in denen es mindestens einmal bei Wiese einschlug. Gestern nicht. Und das war ein Grund zu ausgelassener Freude. „Nach einem zu null dürfen wir auch mal feiern“, genoss Naldo das Gefühl, perfekt gearbeitet zu haben.

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Augustinsson kommt als Double-Sieger

Augustinsson kommt als Double-Sieger

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Nouri schickt Bruns weg

Nouri schickt Bruns weg

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

Kommentare