Comeback, Stammplatz, neuer Vertrag, EM

Die vier Wünsche des Sebastian Boenisch

Sebastian Boenisch arbeitet an seinem Comeback. ·

Bremen - Sebastian Boenisch ist endlich auf die Zielgerade seiner Reha eingebogen. Nach über einem Jahr Verletzungspause wegen eines Knorpelschadens im Knie will er noch vor der Winterpause sein Comeback feiern. Und der Werder-Profi hat noch drei weitere Wünsche: Stammplatz, neuer Vertrag und EM-Teilnahme.

„Mir geht‘s gut. Ich bin endlich wieder auf dem Platz und kann auch schon etwas mit dem Ball machen. Jetzt geht‘s darum, die konditionellen Grundlagen für das Mannschaftstraining zu schaffen“, berichtet der 24-Jährige und fügt hoffnungsvoll an: „Es wäre toll, wenn ich noch in diesem Jahr einen Kurzeinsatz schaffen würde.“ Richtig losgehen wird es dann aber auf jeden Fall im Wintertrainingslager. Denn der Neustart soll ihm möglichst schnell den Stammplatz auf der linken Abwehrseite zurückbringen: „Die Jungs machen das da ganz gut. Aber natürlich will ich spielen. Und wenn ich topfit bin, dann werde ich das auch.“ Das Selbstvertrauen ist also noch da – und das liegt zum einen „an der Unterstützung von Werder und von meinem Umfeld“, aber auch an Frantisek Smuda. Der polnische Nationaltrainer hat Boenisch, der bis zur U 21 für Deutschland spielte, sich dann aber für sein Geburtsland entschied, immer wieder gut zugeredet und ihm einen Platz im EM-Kader 2012 in Aussicht gestellt. „Wir haben viel miteinander gesprochen, er steht hinter mir“, berichtet der Werder-Profi und ist überzeugt: „Wenn ich hier in Bremen wieder meine Leistung bringe, dann bin ich bei der EM Stammspieler.“ Möglichst davor soll auch noch Wunsch Nummer vier in Erfüllung gehen: „Mein Vertrag bei Werder läuft im Sommer aus, ich würde ihn gerne verlängern, denn ich fühle mich hier sehr wohl.“ · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Nachtwanderung in Helzendorf

Nachtwanderung in Helzendorf

München: Mann mit Messer verletzt acht Menschen

München: Mann mit Messer verletzt acht Menschen

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare