Vier Augen auf Ekici

Mehmet Ekici stand unter Beobachtung.

Side · Mehmet Ekici stand unter Beobachtung. Für das Bremer Testspiel gegen den RSC Anderlecht waren gestern extra zwei Co-Trainer der türkischen Nationalmannschaft aus Istanbul angereist, um den Spielmacher zu begutachten.

Was Orkan Buruk und Tayfun Korkut (zuletzt Jugendtrainer beim VfB Stuttgart) zu sehen bekamen, waren gefällige 45 Minuten des zur Pause ausgewechselten Ekici – mit der schönen Vorbereitung des Werder-Treffers. Ein Urteil wollte Korkut dennoch nicht abgeben: „Das wäre nach einem Testspiel vermessen.“ Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs scheute sich dagegen nicht: „Die Kurve zeigt bei Memo ganz klar nach oben.“ · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare