BDFL-Tagung mit Dutt, aber ohne Schaaf

Viel Trainer-Prominenz

Bremen - Als die Werder-Profis gestern am frühen Nachmittag ihre Fototermine absolviert hatten, ging’s für den Trainer noch weiter. Robin Dutt fuhr ins Bremer Congresscentrum, wo seit gestern und noch bis morgen die internationale Trainertagung stattfindet, veranstaltet vom Bund Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL).

Im Interview mit Moderator Hans-Günter Klemm vom „kicker“ sprach der Werder-Coach über seinen neuen Club, Trainingsinhalte und die Bundesliga – und all das nicht gerade im kleinen Kreis. 880 Trainer aus dem In- und Ausland lauschten dem Gespräch, darunter viele bekannte Namen wie Frank Pagelsdorf, Falko Götz, Otto Pfister, Dragoslav Stepanovic oder die ehemaligen Werder-Co-Trainer Wolfgang Rolff und Michael Kraft. Dutts Vorgänger Thomas Schaaf war dagegen nicht da.

Anschließend folgte ein praktischer Teil. Werders U 17 zeigte im Weserstadion einige Übungen. Morgen gibt es dann noch eine Podiumsdiskussion mit den norddeutschen Bundesliga-Trainern Dieter Hecking (Wolfsburg), Mirko Slomka (Hannover) und Torsten Lieberknecht (Braunschweig). Dutt ist nicht dabei, er steht zwei Mal auf dem Trainingsplatz. · mr

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Kommentare