Der Neue ist noch Teilzeitkraft und bekommt guten Rat

Viel Arbeit für Marin

Werder-Bremen - BAD WALTERSDORF n Plötzlich war Marko Marin völlig frei, rannte allein auf den Keeper von FK Jablonec zu – und bremste dann doch ab, weil ihm ein Gegner zu sehr im Nacken saß. Aber diese Chance wollte er bei seiner Premiere im Trikot von Werder Bremen dennoch nutzen und drosch die Kugel irgendwie noch aufs Tor.

Ohne Erfolg zwar, aber die Szene am Mittwochabend zeigte: Der 8,3 Millionen-Euro-Neuzugang will gleich durchstarten und es allen zeigen.

Außerhalb des Platzes gab er sich nach dem 5:2-Sieg gegen den tschechischen Erstligisten freilich sehr zurückhaltend: „Für den Anfang war’s ganz in Ordnung. Es waren ja nur ein paar Minuten.“ Genauer gesagt: 21 Minuten. Trainer Thomas Schaaf hatte den U 21-Europameister, der erst am Montag zur Mannschaft gestoßen war, spät eingewechselt. Der

n„Er soll die

nBindung finden“

Coach will es mit dem Neuen langsam angehen lassen – und meinte zum Debüt des 20-Jährigen auch nur: „Es geht für Marko darum, die Bindung zu finden. Deshalb müssen wir jetzt keine große Bewertung seiner Leistung abgeben.“

Die Geschichte mit der Bindung war offenbar mit Marin abgesprochen, denn der hatte zuvor einen fast identischen Satz abgeliefert. Dafür gab’s von Kapitän Torsten Frings etwas mehr und andere Worte: „Marko hat versucht, sich gleich einzubringen. Er ist ein guter Junge, der uns noch viel Freude machen wird. Sicher, er ist eher der vernünftige und ruhigere Typ. Aber mit ihm kann man auch den einen oder anderen Spaß machen.“ Frings wäre aber nicht Frings, wenn er seinem jungen Kollegen nicht noch einen gut gemeinten Ratschlag geben würde: „Marko ist jung, er muss noch sehr hart arbeiten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare