Florian Kohfeldt im Video

Video-Analyse und Einzelgespräche: So arbeitet Werder die Niederlage gegen 96 auf

Werder-Coach Florian Kohfeldt stellte sich am Dienstag nach dem Spiel gegen Hannover 96 in einer Medienrunde den Fragen der Bremer Sportjournalisten. 

Dabei fand er deutliche Worte, machte seinem Ärger über das 1:2 Luft und erklärt, wie die Niederlage beim SVW aufgearbeitet wird: Unter anderem Mit einer umfangreichen Video-Analyse und vielen Einzelgesprächen.

Schon gelesen?

Kohfeldt über Druck: „Die Vereine müssen helfen“

Augustinsson: „Es geht besser“ - Aber Kohfeldt bremst Erwartungen

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Video

Baumann über die Erwartungen an Kevin Möhwald

Kevin Möhwald wechselt vom 1. FC Nürnberg zu Werder Bremen. Werder-Sportchef Frank Baumann spricht über den Neuzugang.
Baumann über die Erwartungen an Kevin Möhwald
Video

Beijmo in Bremen angekommen

Felix Beijmo trifft am Klinikum Links der Weser ein. Der schwedische Rechtsverteidiger soll nach dem Medizincheck einen Vertrag bei Werder Bremen …
Beijmo in Bremen angekommen
Video

U23-Coach Hübscher: „Es wird einen erheblichen Umbruch geben“

Trainer Sven Hübscher spricht über den Abstieg von Werder Bremens U23 aus der Dritten Liga, den Neuaufbau in der Regionalliga und gute sportliche …
U23-Coach Hübscher: „Es wird einen erheblichen Umbruch geben“
Video

Verletzungsfreier Bargfrede: „Der Rhythmus hat mir gutgetan“

Philipp Bargfrede ist nahezu verletzungsfrei durch die laufende Bundesliga-Saison gekommen. Bemerkenswert, weil der Mittelfeldspieler des SV Werder …
Verletzungsfreier Bargfrede: „Der Rhythmus hat mir gutgetan“

Meistgelesene Artikel

Klare Ansage der Stadt: Die Ostkurve muss in die Warteschleife

Klare Ansage der Stadt: Die Ostkurve muss in die Warteschleife

Deich-Happen: Ulisses Garcia sagt Tschüss

Deich-Happen: Ulisses Garcia sagt Tschüss

Kevin Schumacher stürmt für Werders U23

Kevin Schumacher stürmt für Werders U23

Hoffenheim dementiert Kruse-Gerücht

Hoffenheim dementiert Kruse-Gerücht