Di Santo trainiert individuell - Einsatz unsicher

Vestergaard, Bartels und Bargfrede beim Abschlusstraining

+
Jannik Vestergaard war beim Abschlusstraining dabei.

Bremen - Drei von vier Sorgenkindern stehen wieder auf dem Platz: Jannik Vestergaard, Fin Bartels und Philipp Bargfrede trainierten am Samstagnachmittag beim Abschlusstraining mit der Mannschaft. Der Einsatz von Franco Di Santo beim Spiel gegen Bayer Leverkusen bleibt offen.

Di Santo trainierte am Samstag wie schon gestern individuell im Kraftraum und steht auch im Kader. Die Verantwortlichen von Werder Bremen wollen aber erst am Sonntag entscheiden, ob ihr Torjäger zum Einsatz kommt. Der Argentinier hat sich offenbar eine leichte Zerrung im vorderen Oberschenkel zugezogen.

Werder ohne Torjäger Di Santo im Abschlusstraining

Beim Abschlusstraining musste Werder Coach Viktor Skripnik auf Izet Hajrovic verzichten, den 23-Jährigen plagt ein grippaler Infekt. Sein Einsatz in der morgigen Partie ist unwahrscheinlich. lor

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kommentare