Verwirrung nach Gelben Karten

Werder-Bremen - WIEN (flü) · Sind sie nun gesperrt oder nicht? Das war die große Frage nach dem Europa-League-Spiel der Bremer in Wien. Sowohl Aaron Hunt als auch Sebastian Boenisch sahen im Spiel gegen die Austria Gelb – es war die zweite Verwarnung im laufenden Wettbewerb.

Der Fernsehsender Sky berichtete, dass beide Werder-Profis nun für das Rückspiel gegen die Wiener am 5. November im Weserstadion gesperrt sind. „Das war eine Fehlinformation“, klärte Werder-Mediendirektor Tino Polster auf, „beide können gegen Wien auflaufen.“ Denn in der Gruppenphase wird ein Spieler, anders als zuvor in der Qualifikation, erst nach drei und nicht zwei Gelben Karten für ein Spiel gesperrt.

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Kommentare