Österreichische Nationalmannschaft

Werder sorgt mit Grillitsch-Meldung für Verwirrung

+
Steht er vor einem Debüt in der österreichischen Nationalmannschaft?

Bremen - Der Österreicher Florian Grillitsch steht "im vorläufigen Aufgebot" von Nationaltrainer Marcel Koller, hieß es laut Werder-Homepage. Eine voreilige Meldung, der ÖFB teilte daraufhin mit, dass die Nominierungen noch nicht fix seien. Inzwischen löschte auch Werder den Artikel. 

Der 20-jährige Grillitsch ist bei Werder Bremen inzwischen Stammspieler. Damit geriet er auch in den Fokus von Österreichs Nationaltrainer Marcel Koller. Für die bevorstehenden Test-Länderspiele gegen Albanien (26. März) und die Türkei (29. März) steht er zwar auf dessen Zettel, fix ist die Nominierung aber noch nicht.

Werder Bremen verkündete am Sonntag in einer Mitteilung auf der Website dennoch das bevorstehende Debüt des Mittelfeldspielers. "Ich freue mich riesig. Es war immer mein Traum, bei der A-Nationalmannschaft dabei zu sein", wurde Grillitsch zitiert. Auch Trainer Viktor Skripnik kommt zu Wort: "Diese Einladung zeigt, dass er auf dem richtigen Weg ist."

Das war dem Österreichischen Fußball-Bund (ÖFB) ein wenig voreilig. Der legt nach Angaben der Agentur APA Wert darauf, dass lediglich die Clubs jener Spieler vorab informiert worden seien, die für den Kader infrage kommen. Um eine Einladung handelt es sich also nicht, sein Aufgebot gibt Marcel Koller erst am 15. März bekannt. Auch auf der Werder-Homepage ist die Meldung inzwischen nicht mehr zu finden.

ch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare