Bei den Profis passiert 2011 wohl nichts mehr

Verträge liegen erstmal auf Eis

Klaus Allofs ·

Bremen - Nach dem Schalke-Spiel reisen die meisten Werder-Profis morgen Abend noch mal mit zurück nach Bremen. Ab Sonntag zerstreuen sie sich dann aber in alle Winde – Weihnachtsurlaub! Naldo etwa fliegt in die Heimat nach Brasilien und kommt am 2. Januar – einen Tag vor dem Vorbereitungsstart – zurück.

„Ich freue mich auf die Zeit mit der Familie und ein bisschen Sonne“, lächelte der 29-Jährige.

Da die Bremer Mannschaft nur noch heute und morgen zusammen ist, wird sich in Vertragsangelegenheiten in diesem Jahr wohl nichts mehr tun. „Es ist unwahrscheinlich, dass da noch etwas passiert“, meint Sportchef Klaus Allofs, ergänzt jedoch mit Blick auf die 13 auslaufenden Profiverträge: „Wir haben einen Fahrplan. In einigen Fällen haben auch schon Gespräche mit den Spielern oder deren Beratern stattgefunden.“

Allofs’ eigener Kontrakt endet – wie der von Trainer Thomas Schaaf – ebenfalls im Sommer. Hartnäckig halten sich die Gerüchte, dass beide noch 2011, eventuell sogar vor Weihnachten, verlängern. Doch Allofs blockt erneut ab: „Auch, wenn es nicht besonders originell ist: Ich kommentiere das nicht.“ · mr

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare