Mertesacker patzt und nimmt sich viel vor

Das Versprechen

+
Streicheleinheiten vom Kollegen: Sebastian Mielitz tröstet "Fehlerteufel" Per Mertesacker

Hamburg (kni) · Andere wären kleinlaut in den Bus geschlichen, doch darauf verzichtete Per Mertesacker.

Der Werder-Profi, der den Hamburgern mit peinlichen Patzern gleich drei Treffer auf dem Silbertablett serviert hatte, kam aus der Kabine in der Hamburger Imtech-Arena schnurstracks auf die wartenden Journalisten zu und redete sich den Frust von der Seele. „Das war ein rabenschwarzer Tag“, meinte der Nationalspieler und nahm die ersten drei Tore ohne Widerrede auf seine Kappe. Eine Erklärung für seine Aussetzer hatte Mertesacker nicht, aber dafür gab er ein Versprechen ab: „Entscheidend ist, was man für Lehren daraus zieht und was man der Mannschaft zurückgeben kann. Und da habe ich in dieser Saison noch genug in der Hinterhand.“

Harte Kritik blieb Mertesacker erspart, die Kollegen zeigten eher Mitleid. Nur Sportchef Klaus Allofs haderte damit, „dass in dieser Saison auch erfahrene Spieler Fehler machen“. Doch „Merte“ kämpft dagegen an und verkündete: „Wir haben gezeigt, dass wir aufstehen können. Das werden wir jetzt tun.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Teambuilding im Zeitraffer - das hat der Anfang-Abgang mit dem Team des SV Werder gemacht 

Teambuilding im Zeitraffer - das hat der Anfang-Abgang mit dem Team des SV Werder gemacht 

Teambuilding im Zeitraffer - das hat der Anfang-Abgang mit dem Team des SV Werder gemacht 
Ignjovski und Erras: Zwei Ex-Werderaner auf dem Kieler Abstellgleis

Ignjovski und Erras: Zwei Ex-Werderaner auf dem Kieler Abstellgleis

Ignjovski und Erras: Zwei Ex-Werderaner auf dem Kieler Abstellgleis
Die Werder-Aufstellung gegen Holstein Kiel: Christian Brand macht es auf eigene Faust, will aber die Bremer Startelf nicht umkrempeln

Die Werder-Aufstellung gegen Holstein Kiel: Christian Brand macht es auf eigene Faust, will aber die Bremer Startelf nicht umkrempeln

Die Werder-Aufstellung gegen Holstein Kiel: Christian Brand macht es auf eigene Faust, will aber die Bremer Startelf nicht umkrempeln
Kiel-Profi Holtby im Interview vor dem Duell gegen Werder: „Ich habe Mega-Bock auf Holstein“

Kiel-Profi Holtby im Interview vor dem Duell gegen Werder: „Ich habe Mega-Bock auf Holstein“

Kiel-Profi Holtby im Interview vor dem Duell gegen Werder: „Ich habe Mega-Bock auf Holstein“

Kommentare