Pavlovic schreibt sofort Geschichte

Verkorkste Premiere

+
Mateo Pavlovic

Bremen - Das hat noch kein Feldspieler in diesem Jahrtausend geschafft: Werder-Profi Mateo Pavlovic kassierte in seinen ersten sechs Bundesliga-Minuten gleich zwei Gegentreffer. Ein ähnliches Schicksal hatte in der Bundesliga zuletzt Timo Ochs (Hertha BSC/September 2009) ereilt – allerdings als Torwart.

Pavlovic war in der Pause eingewechselt worden, weil Sebastian Prödl Rot gesehen hatte. Und schon in seiner ersten Szene machte der neue Innenverteidiger, den Werder im Winter für geschätzte 600 000 Euro Ablöse von NK Zagreb verpflichtet hatte, eine unglückliche Figur. Im Zweikampf mit Mario Gomez rutschte der 22-jährige Kroate aus und war mit Schuld am schnellen 0:3 nach dem Wechsel. „Das war natürlich keine gute Aktion“, meinte Co-Trainer Wolfgang Rolff, bat aber um Nachsicht: „Er braucht noch mehr Spiele und eine stabilere Mannschaft. So schlecht hat er es gar nicht gemacht.“ · kni

Bayern schießt Werder 6:1 ab

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kommentare