Japaner zurück aus Reha

Uchidas Einsatz käme zu früh

+
Atsuto Uchida

Gelsenkirchen - Schalkes Rechtsverteidiger Atsuto Uchida ist zurück: Der Japaner kehrte zurück aus der Reha in seiner Heimat und kämpft sich knapp sechs Wochen nach seinem Muskelfaserriss jetzt wieder in Gelsenkirchen ans Team heran.

Für einen Einsatz am Samstag in Bremen reicht es noch nicht, aber Uchida ist trotzdem angespannt: „Werder hat zuletzt in Hannover gewonnen und ist im Aufwind. Einige Punkte braucht der SVW noch. Daher wird es sicherlich ein intensives Duell“, urteilte der 26-Jährige. · ck

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare