U20-WM in Neuseeland

Öztunali schießt Deutschland ins Viertelfinale

+
Levin Öztunali (Archivbild)

Christchurch/Bremen - Die deutsche U20-Nationalmannschaft ist bei der WM in Neuseeland ins Viertelfinale eingezogen. Im Achtelfinale besiegte die DFB-Auswahl Afrikameister Nigeria - den entscheidenden Treffer erzielte Werder-Profi Levin Öztunali.

Die Siegesserie der U20 bei der WM in Neuseeland hält an: Nach den Erfolgen in der Gruppenphase gegen Fidschi (8:1), Usbekistan (3:0) und Honduras (5:1) meisterte das Team von Bundestrainer Frank Wormuth auch die Hürde Achtelfinale. Beim 1:0 gegen Nigeria reichte ein Treffer von Werder-Profi Levin Öztunali zum Weiterkommen.

Nach Vorarbeit von Marc Stendera war der 19-Jährige in der 18. Minute im Strafraum frei zum Schuss gekommen, hatte aber etwas Glück, dass Nigerias Keeper Joshua Enaholo den durchaus haltbaren Ball passieren ließ. Für Öztunali war es der erste Treffer im laufenden Turnier.

In der Runde der besten Acht trifft Deutschland nun am kommenden Sonntag auf Mali, das sich in seinem Achtelfinale 3:0 gegen Ghana durchsetzte. Anstoß der Partie, die in Christchurch ausgetragen wird, ist 13 Uhr (3 Uhr MEZ).
mib

Mehr zum Thema:

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Pferd fällt in vereisten Swimming Pool

Pferd fällt in vereisten Swimming Pool

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Bundesliga Rückrunde: Das Werder gegen BVB GIF-Quiz Nr. 1

Bundesliga Rückrunde: Das Werder gegen BVB GIF-Quiz Nr. 1

Kommentare