Urbainski und Grillitsch debütieren bei Profis

Tom Trybull zurück im Teamtraining

+

Bremen - Bei den Zweikämpfen hielt sich Tom Trybull noch etwas zurück, den Rest der Trainingseinheit machte er gestern Nachmittag mit. Werders Mittelfeldmann ist nach überstandenen Sprunggelenksproblemen zurück im Kreis der Kollegen.

„Es sieht gut aus bei ihm“, urteilte Trainer Robin Dutt anschließend. Bis Trybull wieder eine ernsthafte Alternative für den Profikader darstellt, wird es aber noch ein bisschen dauern. „Ich denke, das wird erst im Lauf des Oktobers soweit sein“, meinte Dutt und kündigte an: „Übernächstes Wochenende soll er die ersten Gehversuche in der U 23 machen.“

Trybull wieder im Training, Grillitsch zum ersten Mal dabei

Aus der Regionalliga-Truppe ist nach wie vor Martin Kobylanski im Profitraining dabei. Und seit gestern hat er junge Unterstützung. Torhüter Florian Urbainski (U 23) und U 19-Stürmer Florian Grillitsch durften erstmals mitmischen. Über Letztgenannten sollte Dutt für seinen HSV-Kader nachdenken. Der Österreicher Grillitsch (neun Tore in fünf A-Jugend-Bundesligaspielen) weiß genau, wie man die Hamburger schlägt. Beim 3:2-Derbysieg vergangenes Wochenende traf der 18-Jährige doppelt. · mr

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare