Ignjovski zeitnah wieder im Teamtraining

Trio auf dem Vormarsch

+
Gute Laune beim Trio der Rekonvaleszenten: Lukas Schmitz, Tom Trybull und Aleksandar Ignjovski (v.l.).

Bremen - Das Ende ist nahe! Sowohl Aleksandar Ignjovski als auch die Langzeitverletzten Lukas Schmitz und Tom Trybull werden vermutlich im Laufe der nächsten Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Am schnellsten wird es bei Ignjovski gehen. Die Bauchmuskelzerrung ist ausgeheilt, Coach Robin Dutt erwartet ihn noch vor dem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt zurück im normalen Trainingsbetrieb: „In zwei, drei Tagen wird er voll einsatzfähig sein.“

Gestern absolvierte „Iggy“ gemeinsam mit Schmitz (Fußwurzelbruch) und Trybull (Stressreaktion im Sprunggelenk) noch eine spezielle Einheit unter Anleitung von Athtletiktrainer Reinhard Schnittker. Für Schmitz und Trybull gilt laut Dutt allerdings: „Wir können noch nicht den genauen Zeitpunkt nennen, wann sie endgültig ins Teamtraining zurückkehren. Es kann nun relativ schnell gehen, aber auch noch ein wenig dauern.“ · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare