Trinks vor Wechsel nach Fürth

Florian Trinks

Bremen - Er galt in den vergangenen Jahren als Spielmacher der Zukunft, konnte sich bei Werder aber nie durchsetzen. Und jetzt wird Florian Trinks den Verein wohl in Richtung Greuther Fürth verlassen, vermutlich schon heute oder morgen.

Ein Wechsel zum Bundesliga-Konkurrenten komme „definitiv in Frage“, sagte Trinks gestern: „Es gibt schon länger Kontakt. Ob ich im Sommer oder Winter gehe, liegt auch an Werder.“ Angedacht war mal, den im Sommer auslaufenden Vertrag zu verlängern und Trinks dann zu verleihen. Offenbar sind die Bremer nun aber auch bereit, den 20-jährigen zu verkaufen – was Trinks favorisiert. „Er ist nicht so nah dran an der ersten Elf, wie wir uns das gewünscht hatten“, meinte Werder-Boss Klaus Filbry. Eine offizielle Anfrage der Fürther gebe es aber noch nicht, sagte Filbry gestern Nachmittag. · mr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Werder-Sportchef Baumann: Anfang hat sich für kurze Füllkrug-Strafe eingesetzt

Werder-Sportchef Baumann: Anfang hat sich für kurze Füllkrug-Strafe eingesetzt

Werder-Sportchef Baumann: Anfang hat sich für kurze Füllkrug-Strafe eingesetzt
„Ich brenne innerlich“ - Werder-Profi Bittencourt über sein Comeback und die Rolle als Hoffnungsträger

„Ich brenne innerlich“ - Werder-Profi Bittencourt über sein Comeback und die Rolle als Hoffnungsträger

„Ich brenne innerlich“ - Werder-Profi Bittencourt über sein Comeback und die Rolle als Hoffnungsträger
Sandhausen-Torhüter Drewes fiebert Duell mit Lieblingsclub Werder entgegen

Sandhausen-Torhüter Drewes fiebert Duell mit Lieblingsclub Werder entgegen

Sandhausen-Torhüter Drewes fiebert Duell mit Lieblingsclub Werder entgegen
Nils Petersen: „Dann tritt dir einer auf den Fuß, lässt noch einen Spruch da und du merkst: Das ist hier echt unangenehm“

Nils Petersen: „Dann tritt dir einer auf den Fuß, lässt noch einen Spruch da und du merkst: Das ist hier echt unangenehm“

Nils Petersen: „Dann tritt dir einer auf den Fuß, lässt noch einen Spruch da und du merkst: Das ist hier echt unangenehm“

Kommentare