Die Treppe der Erfolge macht die Bremer flott

Claudio Pizarro zeigt’s an: Für Werder soll’s nach oben gehen.

Bremen (kni) · Das Erfolgsgeheimnis von Werder Bremen ist gelüftet!

Nach dem 2:0-Sieg gegen den Zweitligisten FC Augsburg und dem Einzug ins DFB-Pokalfinale wurde Werder-Boss Klaus Allofs am späten Dienstagabend so lange gelöchert, bis er im x-ten Gespräch endlich einknickte, auf die Treppe vom Spielertunnel zum Kabinengang verwies und verriet: „Zwischen den Stufen sind unsere Erfolge verewigt. Das sehen die Spieler jedes Mal, wenn sie hier hochkommen. Und sie wollen nicht diejenigen sein, die diesen Ansprüchen nicht gerecht werden.“

So einfach ist das also mit der besonderen Motivation für den DFB-Pokal – einem Wettbewerb, aus dem sich viele Clubs regelmäßig sang- und klanglos verabschieden. Werder hingegen stürmte dank der beiden Treffer von Marko Marin (30.) und Claudio Pizarro (84.) bereits zum zehnten Mal ins Finale. „Ich glaube, der DFB bucht Werder in den letzten Jahren schon heimlich bei den Berliner Hotels ein“, scherzte Allofs, aber finalmüde ist er deshalb noch lange nicht: „Wenn man um Trophäen spielt, ist das immer etwas Besonderes – selbst beim 25. Mal.“

Bis zum Endspiel und der angepeilten Titelverteidigung dauert’s allerdings noch ein wenig. Vor dem 15. Mai steht noch der Schlussspurt in der Bundesliga an – und den wollen die Bremer auf der Überholspur absolvieren. Nachdem als Pokalfinalist die Europa-League-Qualifikation praktisch schon eingetütet ist, wird nun in der Bundesliga ein Champions-League-Platz angepeilt. Acht Punkte beträgt der Rückstand auf den Tabellendritten Leverkusen. „Das kann klappen“, glaubt Keeper Tim Wiese. Seine Teamkollegen gaben sich ebenfalls optimistisch. Nur Klaus Allofs behielt ein wenig die Übersicht: „Es hat lange gedauert, bis wir endlich Fünfter waren. Jetzt versuchen wir erst einmal, Vierter zu werden. Und dann gucken wir mal, ob noch genügend Spiele übrig sind, um noch weiter nach vorne zu kommen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare