Werder-Transfergeflüster

Southampton weiter an Elia interessiert

+
Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin

Traditionsgemäß beginnt die Gerüchteküche kurz nach Saisonende an zu brodeln: Wer kommt, wer geht? Im Transfergeflüster halten wir Sie auf Stand über die Gerüchte rund um Werder Bremen.

+++ Gespräche wegen Elia-Wechsel laufen +++
Die Kaufoption für Eljero Elia hat Southampton zwar verstreichen lassen, Interesse an einer Verpflichtung des Niederländers hat der Club aus der Premier League aber trotzdem. Einzig die festgeschriebene Ablöse von 5,5 Millionen Euro wollen die Engländer offensichtlich nicht zahlen. Die Gespräche, den Wechsel möglicherweise auch zu andern Konditionen über die Bühne zu bringen, laufen aber weiter, wie Rouven Schröder gegenüber der Kreiszeitung bestätigte.

Mittwoch, 24. Juni

+++ Makiadi soll vorerst bleiben +++
Cedrick Makiadi bekommt Rückendeckung von Thomas Eichin: "Ich halte sehr viel von Cedrick. Er ist ein guter, variabler Spieler, der auch innerhalb der Mannschaft eine gute Rolle spielt. Es gibt derzeit nicht die Absicht, ihn abzugeben", wird Eichin in der "Bild"-Zeitung zitiert.

+++ 1860-Talent im Blickfeld +++
Marius Wolf von 1860 München wird laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung von Werder beobachtet. Das 20-jährige Offensivtalent der Löwen hat allerdings noch einen Vertrag bis 2016 und wäre damit wohl nur gegen eine Ablösesumme zu haben. In der vergangenen Saison absolvierte Wolf 23 Zweitligapartien für 1860 und erzielte dabei zwei Treffer. Auch in den Relegationsspielen gegen Kiel kam er zum Einsatz.

Dienstag, 16. Juni

+++ Jagt Werder Juve-Juwel Tello? +++
Werder ist laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung an Andres Tello (18) interessiert. Der Kolumbianer kann rechts defensiv wie offensiv spielen - soll bei Werder aber für die Sechser-Position eingeplant sein, wie die "Bild" schreibt. Noch steht Tello bei Kolumbiens Erstligist Envigado unter Vertrag. Zuletzt war er allerdings an Juventus Turin ausgeliehen und die Italiener besitzen eine Kaufoption, die offenbar gezogen werden soll. Anschließend soll das Talent mindestens für ein Jahr verliehen werden, heißt es. Hier könnte Bremen ins Spiel kommen. Schließlich besteht seit Ende 2013 eine Kooperation zwischen den Grün-Weißen und Juventus.

Sonntag, 14. Juni

+++ Kehrt Caldirola nach Italien zurück? +++
Italienische Medien (unter anderem Sky Italia) berichten übereinstimmend, dass Luca Caldirola vor eine Rückkehr nach Italien steht. Der US Palermo gilt als Favorit. In Bremen war Caldirola in der vergangenen Saison meist nicht über die Rolle als Ergänzungsspieler hinausgekommen.

+++ Groningens Chery zu teuer +++
Tjaronn Chery (27) vom FC Groningen ist bei Werder laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung vorerst kein Thema mehr. Der Grund: Den Bremern fehlt das Geld für den offensiven Mittelfeldspieler (Marktwert laut Transfermarkt 3 Millionen Euro). Nur falls die Grün-Weißen Nils Petersen, Eljero Elia und Ludovic Obraniak noch teuer verkaufen können, könnte Chery an der Weser wieder zum Thema werden.

Mittwoch, 10. Juni

+++ Petersen zurück an die Weser +++
Der für sechs Monate an den Bundesliga-Absteiger SC Freiburg ausgeliehene Nils Petersen wird zu Werder Bremen zurückkehren. “Nils bleibt Mitglied unseres Kaders“, sagte Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin in einem kicker-Interview. Anders als im Falle des 26 Jahre alten Torjägers haben die Hanseaten an Eljero Elia und Ludovic Obraniak, die in der vergangenen Saison ebenfalls verliehen wurden, kein Interesse mehr. Eichin: “Wir bemühen uns, eine Lösung bei anderen Klubs zu finden. Das ist mit den beiden klar besprochen worden.“ (sid)

Dienstag, 9. Juni

+++ Interesse an Offensivspieler aus Groningen? +++
Tjaronn Chery vom FC Groningen hat in den Niederlanden eine überragende Saison gespielt. Der 27-Jährige erzielte 17 Treffer und bereitete zwölf weitere vor - das weckt Begehrlichkeiten. Nach Informationen des niederländischen TV-Senders "Fox Sports" hat auch Werder seine Fühler ausgestreckt. In der offensiven Mittelfeldzentrale der Grün-Weißen besteht durchaus Bedarf. Ein Spieler wie der 1,70 Meter große Linksfuß Chery könnte da gut passen.

Montag, 8 Juni

+++ Hilßner bleibt Bremer +++
Mittelfeldspieler Marcel Hilßner hat seinen Vertrag bei Werder Bremen bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Das gaben die Grün-Weißen am Montag bekannt. „Marcel hat gerade in der Rückrunde gezeigt, dass er in unserer U23 zum absoluten Führungsspieler gereift ist. Er hat einen großen Anteil am Aufstieg in die 3. Liga. Daher freuen wir uns, dass er auch in der nächsten Saison für uns auflaufen wird", wird Tim Borowski, sportlicher Leiter der U23, auf werder.de zitiert.

Samstag, 6. Juni

+++ Krol und Jacobsen sollen kommen +++
Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung soll Werder Bremen in der nächsten Woche die Zugänge der beiden HSV-Nachwuchsspieler Melvin Krol und Thore Jacobsen vermelden. 

Freitag, 5. Juni

+++ Werder gibt Bartels nicht her +++
Fin Bartels als Verstärkung für Hannover 96? Die „Neue Presse“ hat diese Variante aufgebracht. Doch es lohnt nicht, diese Möglichkeit weiter zu denken. Denn Bartels, das machte Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin deutlich, „steht bei uns überhaupt nicht zur Debatte. Niemand bei uns – der Trainer nicht und ich auch nicht – denkt daran, ihn zu verkaufen. Fin ist ein vielseitiger Spieler, der uns absolut überzeugt.“ Bartels kam vor einem Jahr ablösefrei vom Zweitligisten FC St. Pauli nach Bremen. In der abgelaufenen Saison kam der Offensivakteur auf vier Tore und fünf Vorlagen in 29 Partien.

+++ Darida keine heiße Spur +++
Vertragsverlängerung mit Franco Di Santo, Verkauf von Eljero Elia, Ludovic Obraniak, Nils Petersen und Mateo Pavlovic (Ferencvaros Budapest hat die Option verstreichen lassen) – vielleicht auch von Richard Strebinger (Greuther Fürth zeigt angeblich Interesse) und Martin Kobylanski. Kurzum: Es gibt bei Werder Bremen jede Menge zu tun für Geschäftsführer Thomas Eichin und Sportdirektor Rouven Schröder. An Urlaub ist vorerst nicht zu denken, Erholung wird nach hinten geschoben. Denn es pressiert. Werder muss die zuletzt verliehenen Spieler nun zu Geld machen, um flüssig zu sein für etwaige Neuverpflichtungen. Dringendster Handlungsbedarf besteht im zentralen Mittelfeld (wir berichteten). Als möglicher Kandidat tauchte jetzt der Name Vladimir Darida (24) auf. Doch der Tscheche vom SC Freiburg ist nach Informationen dieser Zeitung keine heiße Spur.

Donnerstag, 4. Juni

+++ Podolski-Gerüchte lösen sich in Luft auf +++
An den Gerüchten, dass Werder an Weltmeister Lukas Podolski interessiert sein soll, ist nichts dran. "Darüber brauchen wir nicht diskutieren. Das ist völlig utopisch für uns", wird Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin in der "Bild"-Zeitung zitiert. Podolski, der bei Arsenal noch einen Vertrag bis 2016 besitzt, dort aber wohl keine Zukunft hat, soll sich stattdessen in Verhandlungen mit Galatasaray Istanbul befinden, wie die "Gazzetta dello Sport berichtet.

Mittwoch,  3. Juni

+++ Interesse an Sofiane Hanni? +++  
Laut Transfermarkt.de soll der französische Mittelfeldspieler Sofiane Hanni (24) vom KV Mechelen ein Thema bei Werder Bremen sein. Sein Marktwert wird von der Seite auf 1,5 Millionen Euro geschätzt.

Dienstag,  2. Juni

+++ Podolski-Nachfrage bei Arsenal +++
Laut der italienischen Zeitung „Gazzetta dello Sport“ sollen sich die Bremer für den Fall eines Abschieds von Franco Di Santo bei Arsenals Teammanager Arsene Wenger erkundigt haben, wie der mit dem deutschen Nationalspieler plant. Podolski (29) hat noch einen Vertrag bis 2016 in London, dort aber wohl keine Zukunft mehr.  

Dienstag, 26. Mai

+++ Wiedwald und Garcia zu Werder+++
Der Wechsel von Felix Wiedwald zu Werder Bremen ist fix. Das gaben die Grün-Weißen am Dienstag bekannt. Der Keeper, der von Eintracht Frankfurt kommt, erhält an der Weser einen Vertrag bis 2017. Zudem hat Werder Linksverteidiger Ulisses Garcia aus Zürich verpflichtet.

Sonntag, 24. Mai

+++ Caldirola auf dem Weg nach Italien +++
Wie geht es mit Luca Caldirola weiter? Der 24-Jährige hat sich bereits am Sonntag in Richtung Italien verabschiedet. Ob er noch einmal für Werder spielt, scheint ungewiss.

Zuletzt hatte Trainer Viktor Skripnik nicht mehr auf den Abwehrspieler gesetzt. "Wir schauen, was passiert. Stand jetzt, ist er aber Teil unseres Kaders", sagte Thomas Eichin auf der Saisonabschluss-Pressekonferenz der Grün-Weißen.

Samstag, 23. Mai

+++ Wiedwald in Frankfurt verabschiedet +++
Frankfurts Keeper Felix Wiedwald wurde vor dem Spiel gegen Leverkusen offiziell verabschiedet. Vorstandsboss Heribert Bruchhagen verabschiedete den Torwart mit den Worten: „Wir hätten dich gerne hier behalten. Bruno Hübner hat dafür gekämpft, aber am Ende hast du dich für deine Heimat Bremen entschieden. Dafür wünschen wir dir viel Glück“. Laut "Bild"-Zeitung absolviert der Torhüter in der kommenden Woche den Medizincheck bei Werder.

Freitag, 22. Mai

+++Bremen für Pizarro immer eine Möglichkeit +++
In einem Interview mit Bundesliga.de spricht Bayern Münchens Angreifer Claudio Pizarro über seine Laufbahn und die Zukunft. Auf die Frage, ob für ihn ein Wechsel in der Bundesliga vorstellbar wäre, sagt Pizarro unter anderem: "Natürlich ist Bremen immer eine Möglichkeit, da habe ich ja schon gespielt."

+++ Werder an Clarck Nsikulu dran? +++
Wie die französische Sportzeitung "L'Équipe" berichtet, soll Werder Bremen an einer Verpflichtung von Clarck Nsikulu interessiert sein. Der 22-jährige Stürmer spielt derzeit beim FC Evian in der französischen Ligue 1. Laut der Zeitung steht der Franzose aber auch bei Premier Ligist Aston Villa auf dem Zettel.

Werders Saison in Bildern

+++ Rizespor will Obraniak halten +++
Türkische Medien berichten, dass Caykur Rizespor und Werder in Verhandlungen über eine feste Verpflichtung von Ludovic Obraniak stehen. Der Mittelfeldspieler wurde im Winter bis Saisonende an den türkischen Erstligisten verliehen. Sportlich schlug Obraniak ein, zuletzt rückte er aber wegen seiner Herzbeschwerden in die Schlagzeilen.

Donnerstag 21. Mai

+++ Beobachtet Werder Barça-Talent? +++
Alen Halilovic gilt als Ausnahmetalent - und auch Werder hat den Offensivspieler offenbar auf dem Schirm. Laut "FussballTransfers" sollen Bremer Scouts den 18-jährigen Kroaten aus der zweiten Mannschaft des FC Barcelona bereits mehrfach unter die Lupe genommen haben. Ob eine Verpflichtung oder Leihe aber tatsächlich möglich ist, dürfte fraglich sein.

+++ Engländer buhlen um Skripnik +++
Viktor Skripnik hat aus einem Abstiegskandidaten binnen weniger Monate einen Europa-League-Anwärter gemacht – und diese Leistung des Trainers wird auch im Ausland registriert. Offensichtlich ganz besonders in England. Mehrere Medien berichteten, dass der 45-jährige Ukrainer auf dem Wunschzettel vom FC Sunderland und von West Ham United steht.

mib/pfa/csa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Meistgelesene Artikel

Hannover sauer auf DFB

Hannover sauer auf DFB

Johannsson fehlt gegen 96

Johannsson fehlt gegen 96

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Kommentare