Ekici und Stevanovic reisen ab - Arnautovic wieder da

+
Mehmet Ekici

Zell am Ziller - Es gibt zwei Hiobsbotschaften aus dem Trainingslager des SV Werder Bremen. Mehmet Ekici und Predrag Stevanovic müssen verletzungsbedingt abreisen. Die beiden Mittelfeldspieler sollen in Bremen genauer untersucht werden.

Mehmet Ekici klagte über Probleme im Hüftbereich und konnte nicht am Training teilnehmen. Die genauere Diagnose steht noch aus und soll an der Weser gefunden werden. Der Türke hatte schon gestern nicht an dem Testspiel gegen die Tirol-Auswahl teilgenommen. Predrag Stevanovic hat sich unterdessen in dem Freundschaftskick verletzt. Bei ihm scheint es eine Innenbandverletzung im Knie zu sein, die er sich zuzog. Stevanovic kam in der 30. Minute für Elia ins Spiel.

Bilder vom Training am Dienstag

Ekici und Stevanovic reisen ab, Arnautovic kommt zurück

Doch es gab auch noch eine gute Nachricht. Marko Arnautovic ist wieder in Zell am Ziller. Am Dienstagabend stieß er wieder zu seinen Mannschaftskollegen. Freudestrahlend erzählte er von der knapp verpassten Geburt seiner Tochter Emilia.

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Unbequem in Unterzahl

Unbequem in Unterzahl

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Kommentare