Kunstrasen als Notnagel

+

Bremen - Wer die Werder-Profis gestern Vormittag beim Training beobachten wollte, musste sie erst mal suchen. Sie waren nicht auf ihrem angestammten Platz, sondern auf einem etwas weiter entfernten Kunstrasen – zum ersten Mal nach langer Zeit.

 „Ich war heute ganz früh auf dem anderen Platz, er ist sehr nass und tief. Da hätten wir viel kaputtgemacht. Deswegen sind wir ausgewichen“, erklärte Trainer Thomas Schaaf. Ob Joseph Akpala (Bild) und Co. auch heute umziehen müssen, ist noch offen.

Die Bilder vom Training

Werder traininert auf Kunstrasen

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Kommentare