Zander verletzt

+
Gestützt an Holger Berger geht Luca-Milan Zander hinkend vom Platz.

Bremen - Das Trainingsspiel war fast vorbei, da erwischte es Luca Zander – und wie: Der Werder-Profi blieb gestern Morgen nach einem Zweikampf minutenlang liegen, wurde behandelt und humpelte schließlich gestützt von Physiotherapeut Holger Berger in die Kabine.

Erste Diagnose: Bänderverletzung am rechten Fuß. Am Abend sollte dann eine MRT-Untersuchung Klarheit bringen. Das Ergebnis will Werder heute mittteilen. Dem 20-Jährigen droht eine längere Pause. Und das ist richtig bitter für ihn, denn endlich war er mal über einen längeren Zeitraum verletzungsfrei geblieben. Quasi als Belohnung dafür gab es das Bundesliga-Debüt Ende September gegen Leverkusen. Dass es nicht zu mehr Einsätzen reichte, liegt an Zanders großer Konkurrenz: Theodor Gebre Selassie ist auf der rechten Abwehrseite unumstritten. kni

Mehr zum Thema:

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Kommentare