Training ohne Kroos und Hunt am Dienstag

1 von 20
Felix Kroos und Aaron Hunt fehlten heute beim Training des SV Werder Bremen. Während Kroos weiterhin angeschlagen ist, klagte Hunt am Dienstag über eine Oberschenkelverhärtung aus dem Spiel bei Hannover 96. In zwei Gruppen ließ Trainer Robin Dutt die Spieler jeweils 45 Minuten trainieren. Auch Aleksandar Ignjovski machte wieder voll mit. Er gab am Rande seinen Abschied zum Saisonende bekannt, will aber weiterhin in der Bundesliga spielen. Zum Gerücht, er könne nach Frankfurt wechseln, äußerte er sich nicht.
2 von 20
Felix Kroos und Aaron Hunt fehlten heute beim Training des SV Werder Bremen. Während Kroos weiterhin angeschlagen ist, klagte Hunt am Dienstag über eine Oberschenkelverhärtung aus dem Spiel bei Hannover 96. In zwei Gruppen ließ Trainer Robin Dutt die Spieler jeweils 45 Minuten trainieren. Auch Aleksandar Ignjovski machte wieder voll mit. Er gab am Rande seinen Abschied zum Saisonende bekannt, will aber weiterhin in der Bundesliga spielen. Zum Gerücht, er könne nach Frankfurt wechseln, äußerte er sich nicht.
3 von 20
Felix Kroos und Aaron Hunt fehlten heute beim Training des SV Werder Bremen. Während Kroos weiterhin angeschlagen ist, klagte Hunt am Dienstag über eine Oberschenkelverhärtung aus dem Spiel bei Hannover 96. In zwei Gruppen ließ Trainer Robin Dutt die Spieler jeweils 45 Minuten trainieren. Auch Aleksandar Ignjovski machte wieder voll mit. Er gab am Rande seinen Abschied zum Saisonende bekannt, will aber weiterhin in der Bundesliga spielen. Zum Gerücht, er könne nach Frankfurt wechseln, äußerte er sich nicht.
4 von 20
Felix Kroos und Aaron Hunt fehlten heute beim Training des SV Werder Bremen. Während Kroos weiterhin angeschlagen ist, klagte Hunt am Dienstag über eine Oberschenkelverhärtung aus dem Spiel bei Hannover 96. In zwei Gruppen ließ Trainer Robin Dutt die Spieler jeweils 45 Minuten trainieren. Auch Aleksandar Ignjovski machte wieder voll mit. Er gab am Rande seinen Abschied zum Saisonende bekannt, will aber weiterhin in der Bundesliga spielen. Zum Gerücht, er könne nach Frankfurt wechseln, äußerte er sich nicht.
5 von 20
Felix Kroos und Aaron Hunt fehlten heute beim Training des SV Werder Bremen. Während Kroos weiterhin angeschlagen ist, klagte Hunt am Dienstag über eine Oberschenkelverhärtung aus dem Spiel bei Hannover 96. In zwei Gruppen ließ Trainer Robin Dutt die Spieler jeweils 45 Minuten trainieren. Auch Aleksandar Ignjovski machte wieder voll mit. Er gab am Rande seinen Abschied zum Saisonende bekannt, will aber weiterhin in der Bundesliga spielen. Zum Gerücht, er könne nach Frankfurt wechseln, äußerte er sich nicht.
6 von 20
Felix Kroos und Aaron Hunt fehlten heute beim Training des SV Werder Bremen. Während Kroos weiterhin angeschlagen ist, klagte Hunt am Dienstag über eine Oberschenkelverhärtung aus dem Spiel bei Hannover 96. In zwei Gruppen ließ Trainer Robin Dutt die Spieler jeweils 45 Minuten trainieren. Auch Aleksandar Ignjovski machte wieder voll mit. Er gab am Rande seinen Abschied zum Saisonende bekannt, will aber weiterhin in der Bundesliga spielen. Zum Gerücht, er könne nach Frankfurt wechseln, äußerte er sich nicht.
7 von 20
Felix Kroos und Aaron Hunt fehlten heute beim Training des SV Werder Bremen. Während Kroos weiterhin angeschlagen ist, klagte Hunt am Dienstag über eine Oberschenkelverhärtung aus dem Spiel bei Hannover 96. In zwei Gruppen ließ Trainer Robin Dutt die Spieler jeweils 45 Minuten trainieren. Auch Aleksandar Ignjovski machte wieder voll mit. Er gab am Rande seinen Abschied zum Saisonende bekannt, will aber weiterhin in der Bundesliga spielen. Zum Gerücht, er könne nach Frankfurt wechseln, äußerte er sich nicht.
8 von 20
Felix Kroos und Aaron Hunt fehlten heute beim Training des SV Werder Bremen. Während Kroos weiterhin angeschlagen ist, klagte Hunt am Dienstag über eine Oberschenkelverhärtung aus dem Spiel bei Hannover 96. In zwei Gruppen ließ Trainer Robin Dutt die Spieler jeweils 45 Minuten trainieren. Auch Aleksandar Ignjovski machte wieder voll mit. Er gab am Rande seinen Abschied zum Saisonende bekannt, will aber weiterhin in der Bundesliga spielen. Zum Gerücht, er könne nach Frankfurt wechseln, äußerte er sich nicht.

Felix Kroos und Aaron Hunt fehlten heute beim Training des SV Werder Bremen. Während Kroos weiterhin angeschlagen ist, klagte Hunt am Dienstag über eine Oberschenkelverhärtung aus dem Spiel gegen Hannover 96. 

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Rotenburg - Das letzte Mai-Wochenende in Rotenburg hat es in sich gehabt. Sonnabend und Sonntag hat die Kreisstadt ganz im Zeichen der Rowdinale auf …
Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Eine grüne Oase unter blauem Himmel, durchatmet von einem leichten kühlenden Windhauch – erneut hat sich der herrliche Garten von Marita und Alex …
Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

21. Westerholzer Flohmarkt

Rund 10.000 Besucher waren auf Schnäppchensuche beim 21. Westerholzer Flohmarkt.
21. Westerholzer Flohmarkt

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Von der Abfahrt mit dem Bus bis zur Feier am Abend: Der Samstag hätte für den TuS Sulingen und seine Fans nicht besser laufen können. Mit 2:0 setzte …
TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Meistgelesene Artikel

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“