Casteels mit blutender Nase vom Platz

+
Koen Casteels muss Werder-Training mit blutender Nase abbrechen

Bremen - Nachdem ihn ein Ball genau auf die Nase traf, musste Keeper Koen Casteels blutend den Platz verlassen und das Training am Sonntag abrrechen. Eine Diagnose steht noch aus.

Casteels war im direkt im Anschluss zur Untersuchung im Krankenhaus.

Nach der gelungenen Generalprobe in Hannover standen die Werder-Profis heute wieder auf dem Trainingsplatz: Nicht dabei waren Janek Sternberg und Santiago Garcia - beide mit Problemen der Patellasehne - genauso wie Philipp Bargfrede, der erkältet im Kraftraum trainierte. Fin Bartels bekam gestern einen Schlag auf den Zeh und musste das Training abbrechen.

Bilder vom Werder-Training

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare