Alex Nouri – ganz okay, aber mehr auch nicht?

Der Trainer, der niemanden stört

+
Bleibt Alexander Nouri Werder-Trainer oder nicht?

Bremen - Hat er nun die Werbetrommel für Alexander Nouri gerührt? Oder hat er nur gesagt, was ihm von Vereinsseite aufgetragen worden war? Fakt ist, dass das, was Werder-Kapitän Clemens Fritz am Mittwoch zur Personalie Alexander Nouri kundtat, in Sinn und Formulierung dem sehr nahe kam, was auch der Kollege Izet Hajrovic im Interview äußert.

„Es gibt keinen in der Mannschaft, der sagt: Wir wollen unbedingt einen Trainerwechsel“, meinte Fritz. „Wenn es jetzt mit ihm weitergehen würde, denke ich aber nicht, dass es jemanden stören würde“, erklärte Hajrovic. Beides sind vordergründig Pro-Nouri-Äußerungen – und irgendwie sind sie es auch nicht. Sollte Nouri etwa der Trainer sein, den alle ganz okay, aber nicht richtig toll finden? Das wäre als Grundlage für eine dauerhafte Zusammenarbeit deutlich zu wenig.

Sportchef Frank Baumann macht keinen Hehl daraus, dass er extern weiter nach einem anderen Trainer fahndet. Nouri hält er sich währenddessen allerdings schön warm. Es könne sein, dass dieser am Ende der Suche der ideale Kandidat ist. Es könne aber auch sein, „dass wir einen Trainer finden, der besser zu unserer aktuellen Situation passt“. 

Es sind Sätze aus dem Lehrbuch für Hinhaltetaktiken, die Baumann zuletzt präsentiert hatte. Wenn er jedoch einen Mann von außerhalb auf den Trainerstuhl setzen will, muss er den Auserwählten auch zu Beginn der nun anstehenden Länderspielpause präsentieren. Für Nouri wäre damit die Partie bei Darmstadt 98 am Samstag der Ausklang bei den Profis.

Clemens Fritz hat gestern einen in dieser Hinsicht verräterischen Satz formuliert. „Wir als Mannschaft haben sehr, sehr gut mit Alexander Nouri zusammengearbeitet“, hatte er gesagt. Aber vielleicht war die Wahl der Vergangenheitsform auch nur ein Versehen gewesen.

csa

Mehr zum Thema:

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Stalteri in der Hall of Fame

Stalteri in der Hall of Fame

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Kommentare