Eine Woche Nachspielzeit für Werder

Tour mit drei Tests

+
Werder-Trainer Robin Dutt bittet seine Mannschaft am 26. Juni zum Trainingsauftakt der nächsten Saison

Bremen - Nach der Saison ist vor der Tingeltour: Werder Bremen bestreitet in der Woche nach dem letzten Bundesliga-Spiel bei Bayer Leverkusen (10. Mai) noch drei Testspiele.

Am Montag, 12. Mai, tritt das Team von Trainer Robin Dutt beim Kreisligisten TuS Bega in der Nähe von Bielefeld an. Zwei Tage später steht die Begegnung mit dem von Ex-Werder-Profi Sören Seidel trainierten Landesligisten Heeslinger SC an. Abschließend gastiert der Bundesligist am Freitag, 16. Mai, beim thüringischen Kreisoberligisten FC Wacker Teistungen. Die Anstoßzeiten für die drei Testspiele stehen jeweils noch nicht fest.

Nach der „Nachspielzeit“ ist Urlaub für alle angesagt – bis Chefcoach Dutt die Mannschaft am 26. Juni wieder zum Trainingsauftakt am Weserstadion zusammenruft. Vom 30. Juni bis 6. Juli steht die PR-Tour nach China mit Freundschaftsspielen gegen Tianjin Teda FC und Changchun Yatai FC aus der Chinese Super League auf dem Programm. Vom 19. bis 29. Juli absolviert Werder das einzige Trainingslager der Saisonvorbereitung im österreichischen Zillertal. Die Saison startet dann vom 15. bis 18. August mit der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals. csa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Themen der Reisemesse ITB

Die Themen der Reisemesse ITB

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

So wird das Auto fit für den Frühling

So wird das Auto fit für den Frühling

Neuseelands Abel Tasman National Park

Neuseelands Abel Tasman National Park

Meistgelesene Artikel

Werders U19-Trainer Marco Grote geht im Sommer

Werders U19-Trainer Marco Grote geht im Sommer

Transfer-Gerüchte-Ticker: Marcel Hartel im Werder-Fokus?

Transfer-Gerüchte-Ticker: Marcel Hartel im Werder-Fokus?

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Werder gegen den BVB - für Milot Rashica das nächste Vorstellungsgespräch

Werder gegen den BVB - für Milot Rashica das nächste Vorstellungsgespräch

Kommentare