Janko rettet Twente / Eto'o trifft für Inter

2:4 – Tottenham lässt Federn

Marc Janko

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Nach dem überraschenden 3:1-Erfolg in der Champions League gegen Inter Mailand haben die Tottenham Hotspur in der englischen Premier League einen Rückschlag hinnehmen müssen. Werders nächsten Gruppengegner (24.

November) unterlag bei den Bolton Wanderers mit 2:4 (0:1). Kevin Davies (31./76. Minute, Foulelfmeter) und Gretar Steinsson (56.) brachten Bolton im Reebok-Stadion klar in Führung. Alan Hutton (79.) und Roman Pawljuschenko (87.) sorgten mit ihren Toren aber noch einmal für Spannung. Der Ex-Wolfsburger Martin Petrow machte in der Nachspielzeit dann aber alles klar.

Die beiden anderen Bremer Gruppengegner kamen unterdessen mit einem blauen Auge davon. Inter Mailand ist nach einer enttäuschenden Leistung in der italienischen Serie A nur knapp einer Heimniederlage entgangen. Der Titelverteidiger erreichte dank eines Tores von Samuel Eto'o (73.) gegen Brescia Calcio noch ein 1:1. Pech zudem für Inter: Walter Samuel zog sich einen Kreuzbandriss zu und fällt den Rest der Saison aus.

Auch Twente Enschede bekleckerte sich nicht gerade mit Ruhm. Dennoch langte es in der holländischen Ehrendivision für den Spitzenreiter gegen den Tabellen-15. Excelsior Rotterdam zu einem 2:1 (1:1). Nacer Chadli (26.) und Marc Janko (75.) drehten das Spiel nach der frühen Führung von Leendert van Steensel (2.).

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kommentare