Tosic sucht neuen Club, findet aber keinen

Werder-Bremen - BREMEN (kni) Es klang schon ein wenig Verzweiflung mit, als Dusko Tosic gestern sagte: „Ich suche einen neuen Club, aber es gibt keine Anfragen.“ Der 24-Jährige hat längst begriffen, dass er bei Werder keine Zukunft mehr hat.

So berief Thomas Schaaf den Serben zwar in den Kader für die letzten beiden Testspiele, setzte ihn aber keine Sekunde ein. Das ist in der Vorbereitung, wo jeder seine Chance bekommt, eher unüblich. Tosic wollte das nicht kommentieren. Aber er machte auch keinen Hehl daraus, dass er lieber heute als morgen den Bundesligisten verlassen würde. Wenn da nicht dieses Problem mit dem neuen Arbeitgeber wäre. Der will sich einfach nicht finden lassen. Angeblich sollen französische Clubs an Tosic interessiert gewesen sein. Klingt nachvollziehbar, weil der Serbe einst beim FC Sochaux ganz ordentlich gespielt hatte. Aber Tosic kann das vermeintliche Interesse nicht bestätigen: „Mein Berater hätte mir das sicher gesagt.“ Also muss der Werder-Profi weiter warten. Bis zum Ende der Transferperiode Ende August ist ja auch noch ein bisschen Zeit. Allerdings hat er auch ganz klare Vorstellungen: „In die Zweite Liga gehe ich nicht, es müsste schon etwas auf dem Niveau von Werder sein.“ Und wenn sich kein Club meldet? „Dann bleibe ich hier, schließlich habe ich ja noch zwei Jahre Vertrag.“

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Kommentare