Torlos glücklich

Für den Moment fassungslos: Florian Trinks.

Bremen - Dass Florian Trinks und Lennart Thy dicke Freunde sind, ist spätestens seit dem gemeinsamen Triumph bei der U 17-EM vor zweieinhalb Jahren bekannt. Dass die Freundschaft so weit geht, dass der eine dem anderen alles nachmacht, muss aber wirklich nicht sein.

So ähnlich dachte jedenfalls Trinks am Samstag, als er den Ball frei vor dem Wolfsburger Tor postiert in die Wolken befördert hatte. Thy, dem Kumpel aus dem Werder-Internat, war ein ziemlich ähnliches Missgeschick am zweiten Spieltag beim 0:1 in Leverkusen unterlaufen. „Ich weiß auch nicht, warum bei uns immer alles gleich läuft“, meinte Nachahmer Trinks, konnte über den eigenen Fehlschuss aber trotzdem lachen: „Jetzt weiß ich, was ich zu verbessern habe…“

Werder gewinnt gegen Wolfsburg

Werder Bremen gewinnt mit 4:1 gegen VfL Wolfsburg

Es wäre das erste Bundesliga-Tor des 19-Jährigen gewesen. Dass es nicht gefallen ist, lag in der Hauptsache an ihm selbst, ein bisschen aber auch am zu späten und nicht ganz präzisen Querpass von Markus Rosenberg. „Aber ich will keine Ausreden suchen. Letztlich ist es meine Schuld“, sagte der 19-Jährige.

Die Noten der Spieler

Die Noten: Werder - Wolfsburg

Das sahen auch Trainer Thomas Schaaf und Sportdirektor Klaus Allofs so, beide lobten Trinks dennoch für sein Wirken auf der Spielmacher-Position – wenngleich die Partie angesichts nicht vorhandener Wolfsburger Gegenwehr nur sehr eingeschränkt als Reifeprüfung taugte. Aber, sagte Schaaf: „Florian hat immer versucht, sich einzubringen. Das war gut.“ Und Allofs fasste zusammen: „Er hat seine Chance genutzt.“

Aber eben nicht das Tor gemacht. Und es steht zu hoffen, dass es Trinks nicht auch in diesem Fall geht wie Thy. Der hat nach seinem Fehlschuss kein weiteres Bundesliga-Spiel mehr absolviert. · csa

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Kommentare