Mit Frings und Wiese

+
Torsten Frings

Bremen - Ihr Auftritt in der Halbzeit des Hertha-Spiels war etwas kurz – aber organisatorisch ging es angeblich nicht anders. Umso ausgiebiger feierten die Double-Helden dann am Abend im „Loft“ am Hauptbahnhof.

Die Stimmung war zwar nicht ganz so ausgelassen wie vor zehn Jahren nach dem vorzeitigen Titelgewinn in München, aber sehr gut, berichteten Teilnehmer. Medienvertreter waren nicht zugelassen. Zu Beginn der Veranstaltung hielt Werder-Boss Klaus Filbry eine Rede und bedankte sich bei jedem Double-Helden mit einer speziellen Grafik und einer goldenen Double-Münze. Von der Waschfrau bis zum Zeugwart waren fast alle da, die auch vor zehn Jahren zum Erfolgsteam gehört hatten. Und zu später Stunde kamen auch noch Freunde dazu – wie zum Beispiel Torsten Frings und Tim Wiese, der sich gerade erst laut „Bild am Sonntag“ einen mintgrünen Lamborghini im Wert von 380 000 Euro zugelegt haben soll. · kni

Der Abschied von Hunt und Co.

Verabschiedung bei Werder Bremen

Mehr zum Thema:

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Meistgelesene Artikel

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Kommentare