Eichin zu Di-Santo-Gerücht

"Es liegt nichts aus Dortmund vor"

+
Läuft Angreifer Franco Di Santo dem SV Werder Bremen weg?  

Bremen - "Es liegt nichts aus Dortmund vor", sagte Werder Bremens Sportchef Thomas Eichin am Mittwochnachmittag zu Gerüchten zu einem möglichen Wechsel von Angreifer Franco Di Santo zu Borussia Dortmund.

Wie die "Bild" am Mittwoch berichtete, habe der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund Interesse an Angreifer Di Santo. Der Argentinier hat in dieser Saison bereits zwölf Tore geschossen - das weckt Begehrlichkeiten.

Werder Bremens Geschäftsführer Eichin wollte dieses Gerücht zuerst nicht kommentieren, sagte am Nachmittag dann aber, dass eben keine Anfrage der Schwarz-Gelben Westfalen vorliege.

Nach dem Abgang von Stürmer Davie Selke zum Zweitligisten RB Leipzig, hatte die Vertragsverlängerung von Di Santo oberste Priorität.

Mehr zum Thema:

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Wiedwald wieder wichtig

Wiedwald wieder wichtig

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Werder an Sturmtalent Manuel De Luca dran?

Werder an Sturmtalent Manuel De Luca dran?

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare