Tscheche will heute wieder trainieren

Theos Ankündigung

+
Tscheche Theodor Gebre Selassie will heute wieder trainieren

Bremen - Die Personallage bei Werder könnte sich heute weiter entspannen. Theodor Gebre Selassie will wieder mit den Kollegen trainieren. Der Außenverteidiger hatte sich am Freitag wegen einer Innenbanddehnung im Knie für die Partie gegen Schalke abgemeldet.

Gestern absolvierte der Tscheche eine individuelle Einheit und antwortete anschließend auf die Frage, ob er am Samstag gegen Düsseldorf dabei sein kann: „Ich denke schon.“

„Eher nicht“, lautete dagegen wenig später die Reaktion von Clemens Fritz. Der Kapitän absolviert nach seinem Jochbein- und Rippenbruch schon seit Tagen ein individuelles Training, meidet aber Zweikämpfe: „Das Risiko ist noch zu groß, dass wieder etwas kaputt geht.“

Schlecht sieht es auch bei Mehmet Ekici (Leistenzerrung), Aleksandar Ignjovski (Muskelverhärtung) und Philipp Bargfrede (Kapselreizung im Knie) aus. Letzterer war gestern schon froh, zumindest wieder schmerzfrei gehen zu können: „Ich weiß nicht, wie lange das dauert.“

Sokratis fehlte zwar auch gestern wegen seiner Platzwunde am Knie, am Samstag soll er aber definitiv dabei sein. · kni

Zlatko Junuzovic ist wieder fit

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare