Testspieler beim SV Werder Bremen

17-jährige Mittelfeldspieler Mor Pouye trainiert mit

+
Der 17-jährige Mittelfeldspieler Mor Pouye (l.).

Bremen - Der ein oder ander Zuschauer rieb sich verwundert die Augen. Ein neues Gesicht stand bei Werder Bremen auf dem Trainingsplatz. Der 17-jährige Mittelfeldspieler Mor Pouye aus dem Senegal trainierte als Testspieler mit.

Zwar muss Cheftrainer Thomas Schaaf in den nächsten Tagen auf zahlreiche Nationalspieler verzichten, dafür konnte der Werder-Coach am Dienstagvormittag eben das neue Gesicht begrüßen. „Er ist ein ganz junger Bursche, von dem wir uns in den nächsten Tagen einen Eindruck machen wollen", wird Schaaf in einer Mitteilung des Vereins über den Mittelfeldakteur zitiert.

Bilder vom Training am Dienstag

Werder-Training mit einem Unbekannten

Pouye trainierte in den letzten Jahren beim italienischen Zweitligisten Novara Calcio, dem aktuellen Klub von Ex-Werderaner Daniel Jensen. Der in Dakar geborene Nachwuchskicker folgte seinen Eltern vor vier Jahren aus Westafrika nach Italien und noch ohne Profi-Vertrag. Wie lange der 17-Jährige an der Weser trainieren wird und ob er bei den Testspielen in Heiligenfelde oder gegen Kiew zum Einsatz kommen wird, ließ Schaaf offen: "Er ist erst einmal hier und wird mit dem Team trainieren. Alles Weitere wird sich in den kommenden Tagen zeigen."

Von 14 Profis, die bei der ersten Trainingseineit der Woche auf dem Rasen standen, musste einer die Übungen vorzeitig beenden: Clemens Fritz musste mit muskulären Problemen im Adduktorenbereich die Einheit abbrechen, Niklas Füllkrug sagte wegen Schmerzen im Sprunggelek (rechts) den Lehrgang der U20 ab.

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Kommentare