Weiter keine Gnade für Arnautovic und Elia

Tests mit dünnem Kader

+
Keine Gnade für Arnautovic.

Bremen - Nachspielzeit für den SV Werder: Mit der Partie beim VfL Oldenburg startet heute (18.00 Uhr, Marschwegstadion) eine Serie von drei Testspielen, bevor es für die Profis in den Urlaub oder zu den Nationalmannschaften geht.

Morgen (18.30 Uhr) gastieren die Bremer beim TV Jahn Schneverdingen und am Freitag (18.30 Uhr) beim SV Atlas Delmenhorst. Bei allen drei Partien werden Aaron Hunt, Kevin De Bruyne und Joseph Akapala fehlen. Hunt begibt sich mit der DFB-Auswahl auf die USA-Tour, De Bruyne hat mit der belgischen Auswahl das gleiche Ziel und Akpala ist ins nigerianische Team berufen. Zudem fehlt ein halbes Dutzend verletzter Spieler (inklusive Sokratis) sowie das Duo Marko Arnautovic und Eljero Elia. Die aus diszplinarischen Gründen suspendierten Profis werden auch für die Testspiel-Tour nicht begnadigt. „Ich denke, es bleibt so, wie es ist“, bekräftigte Sportchef Thomas Eichin gestern den Ausschluss. · csa

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Kommentare