Testroet in der Facebook-Falle

+
Pascal Testroet

Bremen - Die Fußball-Welt wird immer verrückter: Das Werder-Talent Pascal Testroet ist in die Facebook-Falle getappt und wurde aus dem Profi-Kader geworfen.

Der 20-Jährige hatte sich wegen seiner Nicht-Einwechslung in Kaiserslautern so sehr über Trainer Thomas Schaaf geärgert, dass er im Internet auf seiner Facebook-Seite schrieb: „Wenn das Respekt ist, verstehe ich nichts mehr.“ Schaaf bekam Wind von der Sache und strafte den Stürmer prompt für dessen Respektlosigkeit ab. Bis auf weiteres muss Testroet, der gegen Kaiserslautern nur wegen akuter Personalnot auf der Bank saß und noch keinen Bundesliga-Einsatz hat, mit der U 23 trainieren. · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Kommentare