Terminplan für U 23 steht

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Werder Bremen II befindet sich nach zwei Spielausfällen bereits seit längerer Zeit in der Winterpause. Kräfte sammeln für den Klassenerhalt, lautet das Motto von Trainer Thomas Wolter.

Der Coach hat seinen Spielern bis zum Mittwoch, 5. Januar, freigegeben. Dann startet die U 23 um 10.00 Uhr mit einem Laktattest auf „Platz 11“ die Vorbereitung auf die Rückrunde. Drei Tage später (Sonnabend, 8. Januar) findet in Bremen bereits das erste Testspiel statt. Werder II hat dann um 14.00 Uhr den niederländischen Zweitligisten FC Emmen zu Gast.

Vom 12. bis 19. Januar geht’s ab in den Süden. Werder II bezieht sein Trainingslager in der Nähe der spanischen Stadt Valencia. Zurück in Bremen, steht ein weiteres Testspiel auf dem Programm. Am Freitag, 21. Januar, ist das Wolter-Team beim Oberligisten TSV Ottersberg zu Gast. Anstoß der Partie ist um 19.00 Uhr.

Der erste Auftritt in der Dritte Liga folgt am Dienstag, 25. Januar. Werder II empfängt um 19.00 Uhr im Nachholspiel auf „Platz 11“ RW Ahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Trump rät zu Masken - will sich aber nicht daran halten

Trump rät zu Masken - will sich aber nicht daran halten

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Rückkehr zum FC Bayern nach der Profi-Karriere? Das sagt Werder-Legende Claudio Pizarro

Rückkehr zum FC Bayern nach der Profi-Karriere? Das sagt Werder-Legende Claudio Pizarro

Transfergerüchte-Ticker: Macht der SSC Neapel bei Werder-Star Milot Rashica ernst?

Transfergerüchte-Ticker: Macht der SSC Neapel bei Werder-Star Milot Rashica ernst?

Drei Jahre nach Drama im Test gegen Werder Bremen: Ajax Amsterdam kündigt Vertrag von hirnverletztem Abdelhak Nouri

Drei Jahre nach Drama im Test gegen Werder Bremen: Ajax Amsterdam kündigt Vertrag von hirnverletztem Abdelhak Nouri

Gehaltsverzicht: Klaus Filbry und die Geschäftsführung „werden vorangehen“

Gehaltsverzicht: Klaus Filbry und die Geschäftsführung „werden vorangehen“

Kommentare