Werder trotzt Frost und trainiert im Stadion

„Taufrischer“ Rasen

Bremen - Ganz Deutschland erstarrt im Dauerfrost. Ganz Deutschland? Nein! Das satte Grün des Weserstadions war abgetaut und bot bessere Bedingungen als außerhalb der Arena.

Chefcoach Thomas Schaaf war gestern mit seinem Team fürs Training ins Stadion ausgewichen, weil „es die Rasenheizung auf dem Nebenplatz bei zehn Grad minus nicht mehr schafft“, verdeutlichte Schaaf. Trotz einer Abdeckplane oben und Wärme von unten sei der Boden gefroren. Wahrscheinlich gehen die nächsten Einheiten daher ebenfalls im Stadion über die Bühne, denn die Prognosen sagen noch tiefere Temperaturen voraus. · ck

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Werder geht am Ende die Puste aus

Werder geht am Ende die Puste aus

Kommentare