Talfahrt im Teambus

Werder-Bremen - FUNCHAL (flü) n Im Bremer Mannschaftsbus hat eigentlich niemand etwas zu suchen – abgesehen von Spielern und anderen Teammitgliedern. Am Donnerstagabend machten die Hanseaten aber eine Ausnahme.

Da rund eine Stunde nach dem Spiel im 600 Meter hoch gelegenen Estadio da Madeira keine Taxen mehr zur Verfügung standen und der Bundesligist den noch 13 wartenden Fans den zehn Kilometer langen Abstieg zu Fuß ins Tal nicht zumuten wollte, lud Werder-Boss Klaus Allofs die Anhängerschaft spontan ein, mit der Mannschaft im Bus Richtung Tal zu fahren.

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare