Tag der Fans

Werder macht „Appetit auf mehr“ – und Stoll hat eine Vorahnung

Tausende hatten sich am Samstagnachmittag auf dem Parkplatz des Weserstadions versammelt, als die 32 Profis, die sechs Trainer um Chefcoach Thomas Schaaf (großes Bild) und auch Sportchef Klaus Allofs nacheinander auf die Bühne kamen und Bälle ins Publikum schossen.

Bremen. Die Präsentation der neuen Mannschaft war das Highlight am „Tag der Fans“. Tausende hatten sich am Samstagnachmittag auf dem Parkplatz des Weserstadions versammelt, als die 32 Profis, die sechs Trainer um Chefcoach Thomas Schaaf und auch Sportchef Klaus Allofs nacheinander auf die Bühne kamen und Bälle ins Publikum schossen.

Es gab kurze Interviews mit Schaaf, Allofs, Kapitän Clemens Fritz und den Neuzugängen, während die anderen wie Marko Arnautovic, Aleksandar Ignjovski, Eljero Elia und Mehmet Ekici (kleines Bild/von links) sich im Hintergrund amüsierten. Irgendwann ließ sich Christian Stoll von der Feier-Atmosphäre hinreißen. „Ich muss jetzt mal etwas Persönliches sagen. Das letzte Mal, als wir hier so geile Stimmung hatten, sind wir Deutscher Meister geworden“, rief Werders-Stadionsprecher und erntete Riesenjubel.

Gut, vom Titel zu reden, dürfte deutlich zu hoch gegriffen sein. Aber die Fans, von denen rund 30.000 bei bestem Sommerwetter zum Weserstadion gekommen waren, hoffen auf eine bessere Platzierung als im Vorjahr (Rang neun) und die Rückkehr ins internationale Geschäft. Viele glauben, dass es gelingt, sind optimistisch – trotz oder gerade wegen des großen Umbruchs. Allofs trat diesmal nicht auf die Euphoriebremse, sondern schwärmte: „Wir haben einen Stimmungswandel erzeugen können – und die neuen Spieler machen Appetit auf mehr.“ n mr/Fotos: dpa/Gumz

Alle Fotos vom Tag der Fans

"Tag der Fans" bei Werder Bremen - Teil 1

"Tag der Fans" bei Werder Bremen - Teil 1

Tag der Fans: Die Spielerpräsentation

Tag der Fans: Die Spielerpräsentation

Tag der Fans: Supporter, Besucher und Anhänger

Tag der Fans: Supporter, Besucher und Anhänger

Tag der Fans: Teil zwei

Tag der Fans: Teil zwei

Werder trennt sich 3:3 von Aston Villa

Werder trennt sich 3:3 von Aston Villa

Das könnte Sie auch interessieren

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Meistgelesene Artikel

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Lamine war immer mein Vorbild

Lamine war immer mein Vorbild

Hannover sauer auf DFB

Hannover sauer auf DFB

Kommentare