Absage für Boenisch

REMEN/STUTTGART. Sebastian Boenisch muss weiter suchen. Sein Berater Dieter Burdenski bestätigte gestern, dass der VfB Stuttgart das Angebot für den Außenverteidiger zurückgezogen hat.

„Das ist richtig. Aber es gibt andere interessierte Clubs – das werden wir nun weiterverfolgen“, erklärte Burdenski. Keine Aussagen machte der ehemalige Profi und Torwart-Trainer von Werder Bremen zur Möglichkeit, dass Boenisch seinen am Samstag auslaufenden Vertrag bei den Grün-Weißen doch noch verlängert. n csa

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare