VfB Stuttgart - Werder Bremen 1:1

1 von 23
Der VfB Stuttgart hat durch ein 1:1 (1:1) gegen Werder Bremen im Rennen um die Europapokal-Plätze wieder an Boden verloren. Mit elf Punkten fehlt den Schwaben nach dem 8. Spieltag in der Fußball-Bundesliga ein Zähler auf Rang sechs. Stuttgart war vor 50 410 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena am Samstag die bessere Mannschaft und ging durch Martin Harnik bereits nach fünf Minuten in Führung. Nach einem Fehler der VfB-Abwehr sorgte Nils Petersen in einer unspektakulären Partie aber noch vor der Halbzeit für den Endstand (37. Minute). Wegen des schlechteren Torverhältnisses bleiben die Gäste in der Tabelle hinter Stuttgart.
2 von 23
Der VfB Stuttgart hat durch ein 1:1 (1:1) gegen Werder Bremen im Rennen um die Europapokal-Plätze wieder an Boden verloren. Mit elf Punkten fehlt den Schwaben nach dem 8. Spieltag in der Fußball-Bundesliga ein Zähler auf Rang sechs. Stuttgart war vor 50 410 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena am Samstag die bessere Mannschaft und ging durch Martin Harnik bereits nach fünf Minuten in Führung. Nach einem Fehler der VfB-Abwehr sorgte Nils Petersen in einer unspektakulären Partie aber noch vor der Halbzeit für den Endstand (37. Minute). Wegen des schlechteren Torverhältnisses bleiben die Gäste in der Tabelle hinter Stuttgart.
3 von 23
Der VfB Stuttgart hat durch ein 1:1 (1:1) gegen Werder Bremen im Rennen um die Europapokal-Plätze wieder an Boden verloren. Mit elf Punkten fehlt den Schwaben nach dem 8. Spieltag in der Fußball-Bundesliga ein Zähler auf Rang sechs. Stuttgart war vor 50 410 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena am Samstag die bessere Mannschaft und ging durch Martin Harnik bereits nach fünf Minuten in Führung. Nach einem Fehler der VfB-Abwehr sorgte Nils Petersen in einer unspektakulären Partie aber noch vor der Halbzeit für den Endstand (37. Minute). Wegen des schlechteren Torverhältnisses bleiben die Gäste in der Tabelle hinter Stuttgart.
4 von 23
Der VfB Stuttgart hat durch ein 1:1 (1:1) gegen Werder Bremen im Rennen um die Europapokal-Plätze wieder an Boden verloren. Mit elf Punkten fehlt den Schwaben nach dem 8. Spieltag in der Fußball-Bundesliga ein Zähler auf Rang sechs. Stuttgart war vor 50 410 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena am Samstag die bessere Mannschaft und ging durch Martin Harnik bereits nach fünf Minuten in Führung. Nach einem Fehler der VfB-Abwehr sorgte Nils Petersen in einer unspektakulären Partie aber noch vor der Halbzeit für den Endstand (37. Minute). Wegen des schlechteren Torverhältnisses bleiben die Gäste in der Tabelle hinter Stuttgart.
5 von 23
Der VfB Stuttgart hat durch ein 1:1 (1:1) gegen Werder Bremen im Rennen um die Europapokal-Plätze wieder an Boden verloren. Mit elf Punkten fehlt den Schwaben nach dem 8. Spieltag in der Fußball-Bundesliga ein Zähler auf Rang sechs. Stuttgart war vor 50 410 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena am Samstag die bessere Mannschaft und ging durch Martin Harnik bereits nach fünf Minuten in Führung. Nach einem Fehler der VfB-Abwehr sorgte Nils Petersen in einer unspektakulären Partie aber noch vor der Halbzeit für den Endstand (37. Minute). Wegen des schlechteren Torverhältnisses bleiben die Gäste in der Tabelle hinter Stuttgart.
6 von 23
Der VfB Stuttgart hat durch ein 1:1 (1:1) gegen Werder Bremen im Rennen um die Europapokal-Plätze wieder an Boden verloren. Mit elf Punkten fehlt den Schwaben nach dem 8. Spieltag in der Fußball-Bundesliga ein Zähler auf Rang sechs. Stuttgart war vor 50 410 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena am Samstag die bessere Mannschaft und ging durch Martin Harnik bereits nach fünf Minuten in Führung. Nach einem Fehler der VfB-Abwehr sorgte Nils Petersen in einer unspektakulären Partie aber noch vor der Halbzeit für den Endstand (37. Minute). Wegen des schlechteren Torverhältnisses bleiben die Gäste in der Tabelle hinter Stuttgart.
7 von 23
Der VfB Stuttgart hat durch ein 1:1 (1:1) gegen Werder Bremen im Rennen um die Europapokal-Plätze wieder an Boden verloren. Mit elf Punkten fehlt den Schwaben nach dem 8. Spieltag in der Fußball-Bundesliga ein Zähler auf Rang sechs. Stuttgart war vor 50 410 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena am Samstag die bessere Mannschaft und ging durch Martin Harnik bereits nach fünf Minuten in Führung. Nach einem Fehler der VfB-Abwehr sorgte Nils Petersen in einer unspektakulären Partie aber noch vor der Halbzeit für den Endstand (37. Minute). Wegen des schlechteren Torverhältnisses bleiben die Gäste in der Tabelle hinter Stuttgart.
8 von 23
Der VfB Stuttgart hat durch ein 1:1 (1:1) gegen Werder Bremen im Rennen um die Europapokal-Plätze wieder an Boden verloren. Mit elf Punkten fehlt den Schwaben nach dem 8. Spieltag in der Fußball-Bundesliga ein Zähler auf Rang sechs. Stuttgart war vor 50 410 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena am Samstag die bessere Mannschaft und ging durch Martin Harnik bereits nach fünf Minuten in Führung. Nach einem Fehler der VfB-Abwehr sorgte Nils Petersen in einer unspektakulären Partie aber noch vor der Halbzeit für den Endstand (37. Minute). Wegen des schlechteren Torverhältnisses bleiben die Gäste in der Tabelle hinter Stuttgart.

Der VfB Stuttgart hat durch ein 1:1 (1:1) gegen Werder Bremen im Rennen um die Europapokal-Plätze wieder an Boden verloren.

Das könnte Sie auch interessieren

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Die Superstars des Fußballs zeigen nicht nur auf dem Platz ihr Können, sondern auch ihren Reichtum auf der Straße. Wir zeigen Ihnen die Autos der …
WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Das Public Viewing an der Freudenburg in Bassum erfreute sich beim WM-Spiel Deutschland gegen Mexiko großer Beliebtheit. Entsprechend enttäuscht …
Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Die Anreise-Welle rollt - das Hurricane-Gelände ist geöffnet

Am Donnerstag ist Anreisetag beim Hurricane: Per Bahn und mit dem Auto fahren die meisten Musikfans nach Scheeßel. Rund um das Gelände am Eichenring …
Die Anreise-Welle rollt - das Hurricane-Gelände ist geöffnet

Tag des offenen Hofes bei Familie Holste in Martfeld

Anlässlich des niedersachsenweiten „Tags des offenen Hofes“ öffneten am Sonntag auch Henning und Anja Holste die Türen ihres landwirtschaftlichen …
Tag des offenen Hofes bei Familie Holste in Martfeld

Meistgelesene Artikel

Deich-Happen: Ulisses Garcia sagt Tschüss

Deich-Happen: Ulisses Garcia sagt Tschüss

Kevin Schumacher stürmt für Werders U23

Kevin Schumacher stürmt für Werders U23

Werder testet gegen 1. FC Köln

Werder testet gegen 1. FC Köln

SGE-Sportdirektor Hübner bestätigt Interesse an Ex-Bremer Wiedwald

SGE-Sportdirektor Hübner bestätigt Interesse an Ex-Bremer Wiedwald