Stuttgart entlässt Trainer

Schalke-Pleite kostet Wolf den Job

Mit 0:1 verloren die Stuttgarter um Trainer Hannes Wolf Anfang Dezember das Spiel gegen Werder Bremen.
+
Mit 0:1 verloren die Stuttgarter um Trainer Hannes Wolf Anfang Dezember das Spiel gegen Werder Bremen.

Es war die sechste Pleite im siebten Spiel und damit zu viel für die Verantwortlichen des VfB Stuttgart. Am Sonntagmorgen gaben die Schwaben bekannt, dass das Engagement von Hannes Wolf beendet ist.

Mit 0:2 verloren die Stuttgarter gegen die Königsblauen im heimischen Stadion und so begründete der Sportvorstand Michael Reschke die Trainerentlassung auf der Homepage des Vereins wie folgt: „Wir haben nach dem gestrigen Spiel ein sehr intensives, emotionales Gespräch mit Hannes geführt und darin die Situation sehr ausführlich analysiert. Wir sind nach diesem Gespräch gemeinsam zu der Überzeugung kommen, dass die Gefahr, dass wir die Situation in der bestehenden Konstellation nicht mehr gedreht bekommen zu groß ist und wir einen neuen Impuls brauchen, um wieder in die Erfolgsspur zu finden. Wir haben uns diese Situation alle nicht gewünscht und hätten sehr gerne mit Hannes weitergearbeitet, weil er ein hervorragender Trainer mit einem tollen Charakter ist.“

Wer die Nachfolge antreten wird, ist zur Stunde noch nicht bekannt. Stuttgart ist aktuell Tabbellen 15., zudem das auswärtsschwächste Team der Liga. Es ist die siebte Trainerentlassung in in dieser Saison, Werder Bremen trennte sich ende Oktober von Alexander Nouri.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Aufstellung von Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf: Saison-Debüt von Friedl und Startelf-Chance für Schmid?

Aufstellung von Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf: Saison-Debüt von Friedl und Startelf-Chance für Schmid?

Aufstellung von Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf: Saison-Debüt von Friedl und Startelf-Chance für Schmid?
Werder bessert offenbar Angebot für Lirim Kastrati nach

Werder bessert offenbar Angebot für Lirim Kastrati nach

Werder bessert offenbar Angebot für Lirim Kastrati nach
Werder-Trainer Anfang über wechselwilligen Augustinsson: „Ihm hängt nichts nach“

Werder-Trainer Anfang über wechselwilligen Augustinsson: „Ihm hängt nichts nach“

Werder-Trainer Anfang über wechselwilligen Augustinsson: „Ihm hängt nichts nach“
„Ich hatte mit Werder abgeschlossen“: Niklas Schmidt im DeichStube-Interview über seinen Neustart, Standards – und einen alten, fiesen Spruch

„Ich hatte mit Werder abgeschlossen“: Niklas Schmidt im DeichStube-Interview über seinen Neustart, Standards – und einen alten, fiesen Spruch

„Ich hatte mit Werder abgeschlossen“: Niklas Schmidt im DeichStube-Interview über seinen Neustart, Standards – und einen alten, fiesen Spruch

Kommentare