Stürmer verhandelt angeblich mit RB Leipzig

Gerücht um Selke

Bremen - Fünf Tore und vier Vorlagen: Davie Selkes erste richtige Saison in der Bundesliga ist gleich eine ziemlich erfolgreiche. Klar, dass der U19-Europameister auch das Interesse anderer Clubs weckt. So wie nach der EM im Sommer, als er selbst von „utopischen Summen“ sprach, die Vereine ihm geboten hätten.

Doch der 20-Jährige entschied sich trotzdem für Werder und verlängerte seinen Vertrag bis 2018. Nun soll der ambitionierte und finanzstarke Zweitligist RB Leipzig ganz heiß auf Selke sein. Das berichtet die „Sport Bild“. Die Verhandlungen sind angeblich sogar schon „sehr weit“. Schwer vorstellbar aber, dass Selke, der gerade in der ersten Liga Fuß fasst, nun in die zweite Liga wechselt – dort wird Leipzig aller Voraussicht nach auch in der kommenden Saison spielen.

Werder-Sportchef Thomas Eichin nimmt die Spekulationen ganz entspannt zur Kenntnis und sagt dazu nur: „Dass sich viele Vereine für Davie interessieren, ist normal. Aber er hat hier einen Vertrag bis 2018.“ Und wenn die Bremer ihn überhaupt aus eben diesem entlassen, dann nur für eine dicke Ablöse.

mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Schoppenhauer zum FC St. Pauli

Schoppenhauer zum FC St. Pauli

Kommentare