Strunz als Trainingsgast

+
Smalltalk: Thomas Strunz (links) und Werder-Coach Robin Dutt gestern auf dem Weg zur Kabine

Bremen - Wenn Berater beim Werder-Training auftauchen (und dann auch noch während eines offenen Transferfensters), gehen sofort die Spekulationen los. So auch gestern, als sich Thomas Strunz die Einheit am Vormittag anschaute.

Der Ex-Profi berät unter anderem Lukas Schmitz. Um Werders Linksverteidiger und eine eventuelle Ausleihe oder einen Verkauf ging es aber nicht, beteuerte Strunz. Und Werder-Sportchef Thomas Eichin ergänzte: „Lukas hat Vertrag bis 2015, mehr muss ich dazu nicht sagen.“

Dann hat Eichin mit Strunz wohl über andere Profis gesprochen, die dessen Agentur „arena11 sports group“ betreut. Unter anderem sind auch einige Torhüter dabei: Lars Unnerstall (Schalke), Heinz Lindner (Austria Wien), Fabian Giefer (Düsseldorf) und Mohamed Amsif (Augsburg). n mr/kni

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare