Strebinger: „Alles o.k.“

+
Richard Strebinger

Bremen - Richard Strebinger hat den Belastungscheck bestanden und ist gestern Vormittag ins Bremer Mannschaftstraining zurückgekehrt.

„Es ist alles wieder o.k., ich habe keine Probleme mehr“, sagte der 20-Jährige, der vergangene Woche im Training übel mit seinem Keeper-Kollegen Raphael Wolf zusammengerasselt war.

Wolf erlitt dabei einen Kreuzbandriss und wurde inzwischen operiert. Strebinger hatte einen Brummschädel und eine Risswunde am rechten Ohr, die mit vier Stichen genäht wurde. Gestern Mittag ließ sich der Österreicher die blauen Fäden ziehen und urteilte: „Jetzt kann es wieder richtig losgehen.“ · mr

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Kommentare