Stippvisite von Hugo Almeida

BELEK (flü) · Hugo Almeida hat im Bremer Mannschaftshotel in Belek vorbeigeschaut. Der Ex-Werder-Stürmer, an Weihnachten für eine Ablösesumme von zwei Millionen Euro zum türkischen Spitzenclub Besiktas Istanbul transferiert, stattete seinen ehemaligen Kollegen aber nicht nur einen Höflichkeitsbesuch ab.

Im schwarz-weißen Trainingsanzug seines neuen Clubs und mit einer blauen Plastiktüte über den Schultern wollte der Portugiese noch ein paar Dinge abholen, die er in Bremen zurückgelassen hatte. Werders Zeugwarte Uwe Behrens und Fritz Munder hatten Almeida noch einige private Gegenstände mit in die Türkei gebracht, die der Portugiese nun abtransportierte. Almeida und Besiktas haben ihr Trainingslager im rund 40 Kilometer entfernten Antalya bezogen.

Huuuuuugo geht von Bord

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare