Stippvisite von Hugo Almeida

BELEK (flü) · Hugo Almeida hat im Bremer Mannschaftshotel in Belek vorbeigeschaut. Der Ex-Werder-Stürmer, an Weihnachten für eine Ablösesumme von zwei Millionen Euro zum türkischen Spitzenclub Besiktas Istanbul transferiert, stattete seinen ehemaligen Kollegen aber nicht nur einen Höflichkeitsbesuch ab.

Im schwarz-weißen Trainingsanzug seines neuen Clubs und mit einer blauen Plastiktüte über den Schultern wollte der Portugiese noch ein paar Dinge abholen, die er in Bremen zurückgelassen hatte. Werders Zeugwarte Uwe Behrens und Fritz Munder hatten Almeida noch einige private Gegenstände mit in die Türkei gebracht, die der Portugiese nun abtransportierte. Almeida und Besiktas haben ihr Trainingslager im rund 40 Kilometer entfernten Antalya bezogen.

Huuuuuugo geht von Bord

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Kommentare