„Flüssiger und zügiger“

+
Thomas Schaaf

„Das war sehr unwahrscheinlich, dass es immer so weiter geht. Natürlich sind wir durch das Aus im Pokal unter Druck geraten. Da war der Heimsieg enorm wichtig. Die Mannschaft hat sich diszipliniert bewegt und die Geduld bewahrt. Man merkt, dass langsam einige Spieler wieder zurückkommen,“ sagte Klaus Allofs nach dem Sieg der Bremer.

Thomas Schaaf (Bremen): „Es war ein gutes Spiel. Es kam nie Langweile auf. Wir haben wesentlich besser gespielt als zuletzt, viel flüssiger und zügiger. Ein guter Start, was die Leistung angeht und auch die Punkte. Markus Rosenberg hat sich den Vorsprung in der Vorbereitung erarbeitet. Er ist deutlich zielstrebiger geworden.“

Marco Kurz (Kaiserslautern): „Wir hatten in der ersten Halbzeit keinen Zugriff auf die Raute von Werder und waren nicht mutig genug. Die zweite Halbzeit war auf Augenhöhe. Insgesamt hat sich Bremen den Sieg verdient.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Meistgelesene Artikel

Nach Impfpass-Betrug: Ex-Werder-Profi Meier fordert zweite Chance für Anfang

Nach Impfpass-Betrug: Ex-Werder-Profi Meier fordert zweite Chance für Anfang

Nach Impfpass-Betrug: Ex-Werder-Profi Meier fordert zweite Chance für Anfang
Füllkrug erklärt: Die Werder-Chance auf den Aufstieg soll eine Lust bleiben, nicht zur Last werden

Füllkrug erklärt: Die Werder-Chance auf den Aufstieg soll eine Lust bleiben, nicht zur Last werden

Füllkrug erklärt: Die Werder-Chance auf den Aufstieg soll eine Lust bleiben, nicht zur Last werden
Die Weiser-Wende? Der Status als „Genesener“ macht für den Werder-Spieler vieles leichter

Die Weiser-Wende? Der Status als „Genesener“ macht für den Werder-Spieler vieles leichter

Die Weiser-Wende? Der Status als „Genesener“ macht für den Werder-Spieler vieles leichter
Werder-Sportchef verrät: Baumann traf Ole Werner schon, als Markus Anfang noch Trainer war

Werder-Sportchef verrät: Baumann traf Ole Werner schon, als Markus Anfang noch Trainer war

Werder-Sportchef verrät: Baumann traf Ole Werner schon, als Markus Anfang noch Trainer war

Kommentare